bewerben

Robotervorrichtung

In regelmäßigen Abständen entwickeln, konstruieren und fertigen wir Robotervorrichtungen für große Unternehmen. Über mehrere Jahre haben wir die Abläufe in unserem Team optimiert und können heute Handlings- und Greifvorrichtungen innerhalb kürzester Zeit und zu einem ansprechenden Preis- / Leistungsverhältnis herstellen. Dabei steht die Präzision an höchster Stelle. Schon bei der Konzeption versuchen die Entwickler alle Aktoren und Aufnahmestellen bestmöglichst zu positionieren und es erfolgt eine intensive Abstimmung mit den Elektrotechnikern und Programmierern.

In diesem Beispiel zeigen wir eine Robotervorrichtung für die Aufnahme von Amaturentafeln. Diese werden aufgelegt, durch eine Führung positioniert und schließlich mittels Pneumatikspannern fixiert. Anschließend führt ein Roboter die komplette Einheit zu einem Laser, der eine Sollbruchstelle für den Austritt des Beifahrerairbags in die Amaturentafel perforiert. Die Tafel muss stets perfekt in der Vorrichtung gehalten werden, damit die anschließende Bearbeitung einwandfrei funktioniert. Wir verwenden hierfür spezielle 3D-gedruckte Kunststoffaufnahmen. Diese sind an der Auflageseite sehr weich, um die Sichtseite der Amaturentafel nicht zu beschädigen und auf der anderen Seite recht fest, damit ein stabiler Halt gewährleistet ist. Da sich die Geometrie der Amaturentafel bei den einzelnen Fahrzeugen unterscheidet , fertigen wir für jedes neue Fahrzeugmodell eine speziell angepasste Vorrichtung an und erstellen so circa zehn Robotervorrichtungen im Jahr.

[weitere Referenzen]